Archiv für Hygiene

Portada
R. Oldenbourg., 1892

Dentro del libro

Comentarios de la gente - Escribir un comentario

No encontramos ningún comentario en los lugares habituales.

Otras ediciones - Ver todas

Términos y frases comunes

Pasajes populares

Página 107 - Ueber das Wesen und die Bedeutung der Entzündung. 4. Geschäfts-Sitzung der Gesellschaft. Nachmittags 5 Uhr: Festmahl im > Gasthof zum Strauss«. Donnerstag, den 15. September: Sitzungen der Abtheilungen. Abends 8 Uhr: Festball im >Gasthof zum Strauss«. Freitag, den 16. September, Morgens 9 Uhr: III. Allgemeine Sitzung. 1. Vortrag des Herrn Professor Dr. Günther (München): Die vulkanischen Erscheinungen nach der physikalischen und geographischen Seite betrachtet. 2. Vortrag des Herrn Professor...
Página 123 - Flüssigkeiten 10 bis 15 ccm gefügt und das mit einem Kautschukstopfen geschlossene Fläschchen eine Minute lang stark geschüttelt. Bei Milch oder bei sehr dünnflüssigem Sputum werden direct 15 ccm in das leere Fläschchen gebracht und mit G ccm der Carbolsäure, ohne weitere Verdünnung, geschüttelt.
Página 107 - ... der Stadt Nürnberg). Dienstag, den 13. September. Sitzungen der Abtheilungen. Nachmittags 2 Uhr: Ausflüge der verschiedenen Abtheilungen, a) Nach Erlangen, b) nach der Krottenseer Höhle, c) nach der Hubirg bei Pommelsbrunn. Abends 8 Uhr: Zusammenkunft in den Räumen der „Gesellschaft Museum".
Página 344 - GEPPERT 2 Fragen auf das schärfste getrennt wissen: 1) Binnen welcher Zeit wird ein Infectionsträger, der in den Wirkungskreis eines desinficirenden Mittels gelangt, desinficirt ? und 2) liegen in einem gegebenen Falle die Bedingungen so, dass die an einem Object haftenden Infectionsträger in den Wirkungskreis dieses Mittels gelangen können?
Página 123 - Fläschchen gebracht nnd mit 6 ccm der Carbolsäure, ohne weitere Verdünnung, geschüttelt. Nach genügendem Schütteln, wobei eine milchartige Flüssigkeit entsteht, wird das Fläschchen mit Wasser angefüllt und noch einmal geschüttelt. Die dünne Flüssigkeit wird nun sofort in ein Spitzglas gegossen und zum Sedimentiren ruhig stehen gelassen. Von dem Sedimente, welches sich allmählich bildet, werden, etwa nach 12 oder 24 Stunden, mit einer nicht zu eng ausgezogenen Glasröhre Antheile möglichst...
Página 107 - Allgemeine Tagesordnung. Sonntag, den 11. September, Abends 8 Uhr: Begrüssung in den oberen Räumen der »Gesellschaft Museum« (mit Damen). Montag, den 12. September, Morgens 9 Uhr: I. Allgemeine Sitzung in der Turnhalle des Turnvereins. 1. Eröffnung der Versammlung; Begriissungen und Ansprachen; Mittheilungen zur Geschäftsordnung.
Página 124 - Deckglas wird nun in Aether oder Chloroform gespült und in Alkohol nachgewaschen oder es wird das Präparat sogleich in Aether-Alkohol (HOFFMANN'S Tropfen) ausgewaschen. Dies ist besonders bei etwas dick ausgefallenen Präparaten nothwendig.
Página 380 - Forderung ableiten zu können, dass man, wo es sich um Abtödtung von Sporen handelt, kalte Flüssigkeiten nach Thunlichkeit durch heisse, und zwar siedend heisse, ersetzen soll.
Página 407 - Diese und ähnliche, für jedermann klare Dinge, sind gute Beweise dafür, dass Succi das lange Fasten ohne Beschwerde und ohne in einen für Krankheit zu haltenden Zustand zu verfallen, ertragen hat. Es wäre albern, wollte man annehmen, er habe, trotz Krankheitsgefühles und -Zustandes, infolge höchster Willensanspannung den gewöhnlichen Gesundheitszustand 30 Tage lang hintereinander simulirt. Wir besitzen...
Página 288 - Choleravibrionen gemässeste und zuträglichste. Unter solchen Bedingungen lebend, gewinnt die Generation in kurzer Zeit ihre Lebenseigenschaften voll wieder und damit auch die Fähigkeit, in winziger Menge dem Thiere einverleibt, hier zu parasitiren; freilich nur dann, wenn ihnen gute Nährstoffe in genügender Menge dargeboten werden.

Información bibliográfica