Tanz praktizieren: Ein somatisch orientierter Ansatz

Portada
Jenny Coogan
Logos Verlag Berlin GmbH, 2016 M12 10 - 234 páginas

 

Wie werden die für das Verständnis des zeitgenössischen Tanzes wichtigen Parameter - beispielsweise 'personal agency' - verkörpert? Wie unterstützt unser deutsches Tanzausbildungssystem solche Parameter? Und wie können Tänzer*innen noch wirkungsvoller dazu ermutigt werden, ihre Ausbildung aus der 'Erste-Person Perspektive' einer somatischen Autorität heraus zu erfahren?

Diesen und weiteren für die professionelle Tanzausbildung relevanten Fragen ging Jenny Coogan, Professorin für zeitgenössischen Tanz an der Palucca Hochschule für Tanz Dresden, im Rahmen des Forschungsprojekts InnoLernenTanz nach.

Tanz praktizieren - ein somatisch orientierter Ansatz gibt Einblick in Ergebnisse und Erkenntnisse aus der empirischen Forschung, versammelt künstlerische und pädagogische Stellungnahmen von Gastautor*innen und enthält Vorschläge für die Unterrichtspraxis, die Synergien zeigen, die zwischen dem zeitgenössischen Tanz und der Feldenkrais-Methode wirken. Die unterschiedlichen Sichtweisen, die das Buch bietet, laden zu kritischer Reflexion über Methoden ein, die junge Tanzkünstler*innen bestmöglich auf die aktuellen Herausforderungen einer professionellen Karriere im 21. Jahrhundert vorbereiten können.

 

Comentarios de la gente - Escribir un comentario

No encontramos ningún comentario en los lugares habituales.

Contenido

Danksagung
6
Vorwort
7
Einleitung
9
Eine Einordnung
13
2 Die FeldenkraisMethode
31
Eine Fallstudie
51
Eine Analyse aus psychologischer Perspektive
89
Eine Diskussion mit Studierenden und Absolventinnen
101
Sichtweisen auf Körper im Tanz Erfahren von Differenz Aufmerksamkeitslenkung und Wiederholungspraktiken im Tanz
141
8 Reflexionen von Choreografen
151
Drei Übungsbeispiele
169
10 Stellungnahmen von Programmdirektoren
191
11 Blick in die Zukunft
203
Schlussbemerkungen
207
Literatur
209
Autorinnen
226

Neuere Befunde aus der LehrLern und Bildungsforschung
119

Términos y frases comunes

Achtsamkeit agency Aufmerksamkeit Ausbildung Ballett Batson besonders Bewe Bewegung Bewegungsmaterial Bewegungsmuster bewusst Bewusstsein Beziehung Choreograf Coventry University Dance denke eigenen Entscheidungen entwickelt Entwicklung Erfahrungen Erkundung erst Fähigkeit Fallstudie Feedback Feldenkrais Feldenkrais-Methode finden Fokus Fokusgruppe Forschung Frage Gefühl geht Gelenk Gruppe Handeln Hattie Hattie-Studie Herausforderung Hochschule für Tanz Ideen indem individuelle innerhalb InnoLernenTanz Interaktion Jahren Jenny Coogan junge Tänzer*innen Kinästhesie kinästhetischen Kompetenzen könnte Kontext Konzepte Körper kreativen künstlerische Lehr Lehr-Lernangebote Lehrenden Lernen Lernprozess Lernstrategien Libby Möglichkeiten Moshé Feldenkrais Motivation muss neue pädagogische Palucca Hochschule Person Phase physischen Praxis professionellen propriozeptive Prozess Raum Resilienz Schüler*innen sehen Selbstreflexion Selbstwirksamkeit sensomotorischen sensorische Sichtweisen siehe Kapitel somatics somatisch orientierte somatische Methoden somatischen Ansatz somatischen Praktiken somatisches Arbeiten sowie sowohl Strategien Studie Studierenden Tanz Dresden Tanzausbildung tänzerischen Tanzkünstler*innen Tanzpraxis Tanztechnik Tanztraining Tanzunterricht Technik Teil Teilnehmer*innen Training unsere Unterricht Unterrichtsklima Unterrichtskontexten Unterschiede Veränderungen verschiedenen verstehen viel visuelle Wahrnehmung Wahrnehmung Weise Wiederholung William Forsythe wirklich Wissen zeitgenössischen Tanz

Información bibliográfica