Imágenes de páginas
PDF
EPUB

IM JAHRE 1845 AUFGENOMMENE MITGLIEDER.

WIRKLICHE MITGLIEDER.

Auerbach, Iwan Bogdanowitsch, Dr. der Philos. in Moskwa. Mitglied mehrerer gelehrter Gesellschaften.

Lavinio dei Medici Spada, Prälat in Rom.

Nesti, Philipp; Professor der Mineralogie und. Geologie bei dem Museum in Florenz.

Löwenstimm, Wasily Iwanowitsch; Commerzienrath, Mitglied des Manufactur-Conseils, Ritter des heil. Stanislaus und des rothen Adlerordens 3ter Klasse, Mitgl. der Kurländischen Gesellschaft für Literatur und Kunst; in St. Petersburg.

IM JAHRE 1846.

Jewreinow, Peter Iwanowitsch, Obrist - Lieutenant der Berg-Ingenieure und Ritter, in St. Petersburg.

Volborth, Dr. Alexander Fedorowitsch v., Collegienrath und Ritter, Mitgl. mehrerer gelehrter Gesellschaften; in St. Petersburg.

Blöde, Bogdan Karlowitsch; Obrist Lieutenant der Berg-Ingenieure und Ritter, Mitglied mehrerer gelehrter Gesellschaften.

Chodnew, Alexey Iwanowitsch, Magister der Philosoph.; in St. Petersburg.

Koninck, Dr. Med., Prof. der Chemie, Mitgl. mehr. Akademien und gelehrter Gesellschaften, in Lüttich.

SENDUNGEN.

a) NATURALIEN:

1. Von Sr. Kaiserlichen Hoheit Herzog Maximilian von Leuchtenberg, Ehrenmitgliede der Gesellschaft, zwei und vierzig Exemplare ausgezeichnet schöner und vollkommen erhaltener Jura-Versteinerungen aus Eichstädt und Solenhofen, Pflanzen, Muschel, Krebse und Fische.

2. Drei Exemplare vom Productus hemisphaerium Kutorga, aus dem Orenburgischen Gouvernement. Von dem Hrn. Grafen A. Keyserling, Mitgl. der Gesellschaft.

3. Zwei Exemplare Calamites Suckowii und ein Saurier-Zahn aus dem Orenburgischen Gouvernement. Von dem Hrn. Major und Ritter Wangenheim v. Qualen. Mitglied der Gesellschaft.

4. Eine ausgezeichnete Suite von 27 Demantkrystallen, verschiedener Kristallisation, von der Mine Conyaba; mehrere edle

Opale, unter welchen einige Weltaugen aus Brasilien; 24 geschliffene Opale von verschiedenen Farben aus Ungarn; ein geschliffener Avanturin von vorzüglicher Schönheit aus Spanien; einige geschliffene Agathe von verschiedenen Gegenden, und 4 Perlenmuscheln, in welchen ziemlich grosse monströse Perlen sich befinden, von Panama. Von dem Herrn Commerzienrath und Ritter B. J. Löwenstimm, Mitglied der Gesellschaft.

5. Verschiedene Kupfer- und Eisenerze aus Finnland und Schweden, und die sogenannte reine Kieselerde, reich an Infusorien, aus dem See Brodtorp im Kirchspiele Pojo in Finnland. Von dem Hrn. Baron v. Hising er.

6. Eine vortreffliche und beinahe vollständige Sammlung von Versteinerungen aus Belgien. Von dem Herrn Dr. und Professor L. v. Koninck in Lüttich, Mitglied der Gesellschaft.

7. Eine Sammlung von Gebirgsarten aus Zwickau in Sachsen, und Kupfersandstein stellweise mit Volborthit oder Vanadinkupfer belegt, aus der Motowilichischen Distanz vom Nowosyrjanowschen Bergwerke, und von der Jugowschen Distanz des Privat-Bergwerkes dem Kaufmanne Blinow gehörend. Von dem Herrn Obrist-Lieutenant A. D. v Osersky, Mitgl. der Ges.

8. Spirifer Anossowi und Productus aus dem Woroneschen Kreise, 17 Werst von Woronesch, und einige noch jetzt lebende Muscheln aus dem Schwarzen-Meere. Von dem Herrn Staatsrath und Ritter Dr. J. J. Brükow, M. d. G.

9. Ein Exemplar kristallisirten Pennine, de la Vallée de Viége du Valais. Von Herrn J. M. Ravergie in Paris, Mitglied der Gesellschaft.

10. Einige Gebirgsarten und Versteinerungen und 6 Pfeilspitzen aus Agath, von Rizebory in Georgien, in den Amerikanischen Vereinigten Staaten. Von Hrn. C. Cramer, Mitglied der Gesellschaft.

11. Eine Sammlung devonischer, silurischer und tertiärer Felsarten und Versteinerungen, gesammelt auf den Excursionen von Gatschina bis Pudost, zum Kirchdorfe Roschestweno, den Fluss Oredesch hinauf bis nach der Kupferhütte Damischtsche, dem Herrn Tschikin gehörig. Von den Hrn. S. S. v. Kutorga, Director der G. und F. J. v. Wörth Secretär der Gesellschaft.

12. Verschiedene Gebirgsarten von den Aleutischen Inseln, und Granit aus grossblättrigem, dunkelgelbem Feldspath und rauchgrauem Quarz bestehend, in welchem dichter und schaliger, gelber, Moosartiger Jaspis - Agath nesterweise eingemengt ist, aus den neuen Schürfen der Smaragdgruben bei Ekatharinenburg; von Sr. Exellenz dem Hrn. Minister des Innern L. A. v. Perowsky.

13. Drei vorzüglich grosse und wohlerhaltene Exemplare der Ostrea callifera und einige Nummuliten, von Kertsch in der Krim; von Hrn. Obrist und Ritter G. F. v. Stephan, Mitg. d. Ges.

14. Ein Struvit-Krystall aus Hamburg; von dem Herrn Minister, Geheimen-Rath und Ritter v. Struve in Hamburg, Mitgl. der Gesellschaft.

15. Einige Orthoceratiten und Steinkerne von Echinosphaerites Aurantium, aus den Steinbrüchen der Umgegend von Narva; von dem Herrn Secretär der Gesellschaft G. A. v. Pott.

16. Vitrit mit eingesprengtem Pyrop, aus Meronitz in Böhmen; Kalkspath im Porphyr aus Marbach bei Ilmenau in Thüringen; thoniger Sphärosiderit von Lanz in Böhmen und Helix im Süsswasserkalk aus Kolosoruk in Böhmen; vom dem Herrn A. B. v. Kämmerer, Mitgl. der Gesellschaft.

6) BÜCHER:

1. Bulletin de la Société Impériale des Natur. de Moscou 1844 No. IV. und 1 - 4, vom J. 1845. Von der Gesellschaft.

2. Die Gestalten der Individuen der anorganischen Natur, als Glieder eines Ganzen in ihrem gegenseitigen Zusammenhange und ihren Uebergängen, combinatorisch vollständig dargestellt von Michael Friedr. Prestel, Doctor der phil., Oberlehrer der Mathematik und Naturwissenschaft am Gymnasium zu Emden, zugleich Director der Naturforschenden Gesellschaft daselbst etc. Ein unentbehrliches Hülfsmittel zur Erleichterung des Studiums der Mineralogie und Krystallographie. Erste Lieferung Emden 1842; von dem Hrn Verfasser.

3. Uebersicht des k. k. Hofmineralien-Kabinets in Wien.
4. Tabellarisches Schema dieser Sammlung.
5. Die Kennzeichensammlung zu Wien.

6. Die Meteoriten oder vom Himmel gefallenen Steine und Eisenmassen im k. k. Hof-Mineralien-Kabinette zu Wien. Beschrieben und durch wissenschaftliche und geschichtliche Zusätze erläutert von Paul Partsch, mit einer Abbildung. Wien

« AnteriorContinuar »