Sitzungsberichte

Portada
K.-K. Hof-und Staatsdruckerei in Commission bei W. Braumüller, 1849

Dentro del libro

Comentarios de la gente - Escribir un comentario

No encontramos ningún comentario en los lugares habituales.

Otras ediciones - Ver todas

Términos y frases comunes

Pasajes populares

Página 61 - PORTLOCK.- REPORT ON THE GEOLOGY OF THE COUNTY of LONDONDERRY, and of Parts of Tyrone and Fermanagh, examined and described under the Authority of the Master-General and Board of Ordnance. By JE PORTLOCK, FRS &c.
Página 202 - Linien Breite bleibt, die vorderen Gaumenbögen verlieren ihre Krümmung, so dass sie zwei gerade Schenkel bilden, die oben in der Mittellinie des Gaumensegels in einem fast rechten Winkel zusammenlaufen, der hintere Theil der Zunge hebt sich und legt sich an die vorderen Gaumenbögen, die Mandeln und das Zäpfchen, aber so, dass neben dem letzteren zu beiden Seiten etwas Luft hindurchströmen kann, wodurch ein dem eh ähnlicher, aber tieferer und rauherer Laut erzeugt wird. Wir werden denselben...
Página 131 - Berichte fiber die Mittheilungen von Freunden der Naturwissenschaften in Wien : gesammelt und herausgegeben von Wilhelm Haidinger.
Página 202 - Uebereinstimmung noch schlagender hervor ; denn wir erblicken da, also nicht lange vor 1650, wirklich östliche Abweichungen von geringem, für den Compass fast gleich zu nennendem Umfange. Um so überraschender sind daher die Resultate aus III und IV. Bei derselben Karte, bei demselben Instrumente, womit auch I und II gemessen wurden, zur selben Zeit (was übrigens im concreten Falle nicht einmal einen Einfluss hätte, denn die magnetische Abweichung, wie ich mich selbst überzeugte, blieb dieser...
Página 204 - Zunge und bringe seh continuierlich hervor. So lange man den Kopf gerade hält, wird die Kugel, wenn sie nicht zu grofs ist, frei auf der Zunge liegen; wenn man den Kopf stark vorn überneigt, so rollt sie gegen ein Hindernis, die Enge für das », und wenn man den Kopf stark hinunterbeugt, so rollt sie ebenfalls gegen ein Hindernis, die Enge für das ch.
Página 57 - Franz Ritter v., Ueber die von den Regierungen verschiedener Staaten unternommenen Arbeiten zur geologischen Durchforschung des Landes. (A. d. S.) (Vergriffen.) — Ueber die richtige Deutung der Schichten , welche Nummuliten enthalten. (A. d. S.) (Vergriffen.) — Ueber Barrande 's Entdeckung der stufenweisen Entwickelung der Trilobiten. (A. d. S.) (Vergriffen.) — Ueber die Gliederung der geschichteten Gebirgsbildungen in den östlichen...
Página 2 - Stunde, di bis auf etwa 14' genau abgelesen werden; die Magnetnadel gestattete jedoch eine unmittelbare Ablesung bis auf Vs Grad. Zugleich wird erwähnt, dass man sich von der vollkommen richtigen Lage der Mittagslinie, auf die man unmittelbar die Declination bezog, zu wiederholten Malen überzeugt habe. In dieser Zusammenstellung findet man ferners noch eine Rubrik für die beobachtete Inclinatiou, für den Barometerstand und für die Witterung.
Página 146 - Ausbeute zu Hallein. Er war an einen Punct gebunden, der Zufall wollte, dass es ein geognostisch-classischer war, so dass, hätte er länger gelebt, er uns zu seinen wichtigen zwei Durchschnitten noch manches andere zugefügt hätte. Das Tännengebirge hätte er uns endlich aufgeschlossen, die silurischen Gebirge und Petrefacten zu Dienten wären ihm nicht entgangen usw" Ferner heisst es : „dieselbe Reise und Stationirungs-Methode ist allein fällig, uns vorzüglich die alpinische Geologie zu entziffern.
Página 138 - Bergamts- Verwalter bei meinem Werksbesuche aufgefordert, mir bezüglich dieser höchst interessanten wissenschaftlichen Frage Nachweisungen zu liefern. Sein demgemäss erstatteter Bericht vom 11. August Nr. 405, den ich im Anschlüsse ehrerbietigst überreiche, kam mir eben einen Tag früher, als das hohe Ministerialdecret vom 10. August Nr. 815 zu. Die Angaben weichen, ohne desshalb für jetzt noch auf Berichtigung Anspruch zu machen, zum Theile von jenen der akademischen Vortragsschrift ab, denen...
Página 172 - Lunge sowie die rechte Lunge lufthältig, zinnoberroth. Das Herz in eine blassgelbliche zart villöse Exsudatschichte eingehüllt, und von einigen Tropfen flüssigen Exsudates umspült. Zweiter Versuch. Am 12. April wurde ein Weibchen etwa 12 Stunden nach dem Wurfe von 5 Jungen wie im 1. Versuche behandelt. Weil das Thier des 1. Versuches sich noch ganz wohl zu befinden schien, so glaubte man beim 2. Versuche den Pinsel mehrere Tage nach einander einführen zu sollen. Am 14. April äusserte das Thier...

Información bibliográfica