Amerika, das Experiment des Fortschritts: ein Vergleich des politischen Denkens in den USA und Europa

Portada
F. Schöningh, 1987 - 408 páginas
Bekannt wurde die in Deutschland aufgewachsene Griechin, als Brandt sie zur Parteisprecherin der SPD nominierte. In diesem aus ihrer Dissertation entstandenen Buch untersucht sie die Idee des Fortschritts in den Vereinigten Staaten, die Gemeinsamkeiten und Unterschiede im Geschichts- und Fortschrittsbewußtsein der Amerikaner und Europäer. Den Total-Zielsetzungen, dem Irrationalismus und Kulturpessimismus in Europa setzt die vom Gedankengut der Aufklärung geprägte Liberale den Pragmatismus der Amerikaner entgegen. Ihre eine Fülle von Material aufarbeitende, entschieden Stellung beziehende Studie erreicht das gesteckte Ziel, zum besseren Verständnis Amerikas beizutragen. (3)

Dentro del libro

Comentarios de la gente - Escribir un comentario

No encontramos ningún comentario en los lugares habituales.

Contenido

Geleitwort von Karl Dietrich Bracher
9
Ursprünge und Wandlungen des Fortschrittsgedankens
17
Die Krise Europas im 20 Jahrhundert
30
Derechos de autor

Otras 11 secciones no mostradas

Términos y frases comunes

Información bibliográfica